Marktbericht
Oststadt

Herzlich willkommen bei Kozlowski Immobilien

Die lebhafte Oststadt ist ein Stadtbezirk in Mannheim, der direkt östlich der Innenstadt liegt. Der Stadtteil ist bekannt durch den begrünten Friedrichsplatz, in dessen Mitte sich das Wahrzeichen, der Mannheimer Wasserturm, erhebt. Östlich davon befindet sich der weitläufige Luisenpark: Die größte Parkanlage Mannheims, insbesondere in den Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Zum Freizeitangebot gehören Spielplätze, Grillplätze, Minigolf sowie eine große Freizeitwiese.
Die Oststadt ist eine der attraktivsten und teuersten Wohngegenden in Mannheim. Das liegt zum einen an der zentralen Lage und zum anderen an einem äußerst umfangreichen Kultur- und Freizeitangebot. Am citynahen Friedrichsplatz, an Moll-, Werder- und Spinozastraße sind Preise von 4 Mio. Euro für eine Jugendstilvilla nicht ungewöhnlich. Wenn ein Objekt auf den Markt kommt, was selten der Fall ist, dann kommt es häufig vor, dass sich zahlungskräftige Anwalts- oder Steuerkanzleien den Zuschlag sichern.

Preise
Einfamilienhäuser

Wer in der Oststadt auf der Suche nach Einfamilien- oder Doppelhäusern aus dem Bestand ist, muss mit einem Preis von durchschnittlich 7.300,- €/m² rechnen (Neubau: 9.419,- €/m²)

Preise
Eigentumswohnungen

Die Oststadt ist mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von 5.105,- €/m² der teuerste Stadtteil Mannheims (Neubau: 7.609,- €/m²).

Preise
Mietwohnungen

Die Preise für Mietwohnungen in der Oststadt sind hoch: Die durchschnittliche Kaltmiete liegt bei 11,46 €/m² bei Bestandswohnungen und bei 15,22 €/m² bei Neubau-Wohnungen.